Was ist ein Dokumentarfilm?

brainee
vor 3 Jahr(en)

Vote

5 Antworten von Superbrains

thilfiger93
0
thilfiger93 | vor 3 Jahr(en) | 825 Pkt
Der sogenannte Dokumentarfilm befasst sich nur mit wirklich real geschehnen Ereignissen. Es wird erzählt wo, was, wie und warum passierte. Außerdem werden meist Zeitzeugen oder Opfer von Geschehnissen befragt. Diese werden meist nicht als sogenannte Darsteller bezahlt, weil dies kein Spielfilm wie andere ist, sondern eine Erzählung eines Geschehnisses die den Menschen Antworten auf ihre Fragen geben sollen.
intancete
0
intancete | vor 3 Jahr(en) | 12713 Pkt
Ein Dokumentarfilm befasst sich mit realen Ereignissen, es werden dort Dokumentationen gezeigt zb ein Vulkanausbruch oder das Leben der Tiere. Es werden dann Menschen befragt die das ganze miterlebt haben und natürlich auch Opfer die zb bei Katastrophen viel verloren haben. Eine Dokumentation kann an einem tag gezeigt werden aber es gibt auch eine Dokureihe da wird dann an mehreren Tagen hintereinander
mysturmbringer
0
mysturmbringer | vor 3 Jahr(en) | 10974 Pkt
Beim Dokumentarfilme werde realistische Ereignisse gezeigt wie zb der Tsunami oder Katastrophen auf der Welt, es gibt auch zahlreiche Tierdokumentationen die das Leben der Tiere zeigen. Bei Dokumentationen werden dann die Menschen der Geschehenisse und die Opfer befragt. Eine Dokumentation geht in der Regel zwischen 1 und 4 Stunden je nach Art der Dokumentatin. Meistens wird sie auch nur an einem tag gezeigt wenn es eine längere Dokureihe ist dann kann sie sich auf mehrere Tage verteilen
Deby
0
Deby | vor 3 Jahr(en) | 8937 Pkt
Ein Dokumentarfilm ist dieses Film der etwas berichtet.Steckt viel Arbeit da hinten. Erstmal muss man die Geschichte überprüfen, Seen ob in Wirklichkeit alles stimmt, beweise sammeln, mit Zeugen reden und dann alles filmen. Können echte Bilder gezeigt werden, interwius mit Augen zeugen oder Angehörigen, beweisen Stücke, Dokumenten ....
Zum Beispiel, ab und zu wird in Tv von Weltkrieg geredet, und Leute die das überlebt hat, oder irgend was gefunden hat, stellt das da , und wird über das geredet. Das ist'ein Dokumentarfilm .
Oder die Biografie von jemand wichtiges ist auch ein Dokumentarfilm .
Sogar wen die über Tiere reden, Abenteuer, Flüge... es musst aber immer mit die Wahrheit stimmen.
Vanilla23
0
Vanilla23 | vor 3 Jahr(en) | 5366 Pkt
Der größte Unterschied zwischen einem Dokumentarfilm und einem Spielfilm ist, dass der Dokumentarfilm die gesellschaftliche oder historische Realität möglichst sachgetreu wiedergibt. Es gibt keine Spielhandlung, es handelt sich also nicht wie bei einem Spielfilm um Fiktion. Prinzipiell wird an bei einem Dokumentarfilm also der Anspruch erhoben, authentisch zu sein. Bei historischen Filmen wird darauf geachtet, verschiedene Forschungsmeinungen zu berücksichtigen, die Vorgänge aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten und wiederzugeben.

Deine Antwort

Jede Antwort hat einen Link "Kommentar hinzufügen". Schreibe deinen Kommentar nicht in dieses Feld.